Platzierungsreigen in St. Margarethen

Eine Reise wert war das Dressurturnier in St. Margarethen Pferdehof Stückler, das Anfang Oktober unseren Saisonabschluss der grünen Saison darstellte.

 

Steffi legte mit Auheim's Riano und Auheim's Leon d'Or gleich einen tollen Start hin und erntete in der M-Dressur zwei Platzierungen. In der anschließenden LP sattelte sie mit Halvar von Flake den Sieger. Und als Draufgabe wurde ihr Rosarius der Favoritenrolle gerecht und gewann mit über 68 Prozent die LM.

Der eindrucksvolle Platzierungsreigen am ersten, zweiten und vierten Rang gelang Steffi in der samstägigen LP mit ihren Pferden Halvar von Flake, Auheim's Riano und Auheim's Leon d'Or, die sich im Viereck von ihrer besten Seite zeigten.

Am Sonntag legte Auheim's Riano nach und war mit knapp 69% siegreich in der LP. Verlass war wiederum auf Rosarius, der sich in der LM mit 67,714 zum Sieger kürte.

 

Christian sattelte Sir Jason Sinclair PL und Sir Ludwig, die beide mit tollen Prüfungen auftrumpften: In der M-Tour gab es für Sir Jason Sinclair PL einen Sieg und einen zweiten Platz zu verbuchen. Der erst vierjährige Nachwuchscrack Sir Ludwig holte mit 7,2 und 7,7 Punkten zweimal die Siegerschleife.

 

Ungeschlagen an diesem Turnier blieben Chiara Pengg und ihr Auheims Lottchen: Im Rahmen der LM-Tour (FEI Challenge Medium und FEI Pony Kür) ging das erfolgreiche Duo zweimal als glorreiche Gewinner vom Platz und das mit respektablen Noten von knapp 67 und 72 Prozentpunkten. Stallkollege Auheim's Prometheus präsentierte sich sehr konstant und bestach mit täglichen Platzierungen und dem dritten Endrang in der Lagerhaus Herbsttrophy Klasse LM

 

Drei Siege bei vier Starts - so lautete die respektable Erfolgsbilanz von Franziska Fries, die mit ihrem Alassio´s Boy harmonische und geschickt herausgerittene Prüfungen in der Mittleren Tour zeigte und zweimal an die 69-Prozentmarke herankam. Im Sattel von Diversus gelang der mehrfachen EM-Reiterin im St. Georg eine grandiose Runde, die mit 68,816 Prozent und dem dritten Triumph an diesem Wochenende belohnt wurde.

 

Nicht minder zufrieden durften Daniela Drescher und Loriot 19 sein, denn sie waren nach einem Sieg und Platz drei in der Gesamtwertung der Lagerhaus Herbsttrophy Klasse M siegreich.