Schärpenjagd bei den Landesmeisterschaften

Von 25.-27. September 2015 wurde am Sonnenhof Millstättersee um die Landesmeistertitel geritten. Das Resümee konnte sich sehen lassen: Vier von sieben Schärpen gingen an das Gut Muraunberg und die weiteren drei Titelträger stehen in unserem Training. Bereits bei den ersten Teilbewerben am Samstag konnten wir schon einen erfolgreichen Grundstein legen:


In der Ponyklasse, gewertet in den Abteilungen Jugend und Allgemeine Klasse, setzten sich Chiara Pengg und Kathrin Brugger mit hervorragenden Wertnoten von 64,192% und 74,231% gekonnt in Szene.

 

Bei den Jugendlichen siegte wiederum Kathrin Brugger mit Ricardo und dem ausgezeichneten Ergebnis von 71,346 Prozentpunkten. Dahinter reihten sich Anna-Maria Wildhaber auf Danesh`s Lennox-Lighfire und Lili Offner auf  Ron Winaldo.

 

Bei den Junioren führte kein Weg an der EM-Reiterin Chiara Pengg und ihrem Spitzenpony Maximus vorbei (69,530%).

 

Nach einer schönen Prüfung war Sarah Katharina Gruber am besten Weg, sich erneut den Titel bei den Jungen Reitern zu holen.

 

Der Sieg in der Allgemeinen Klasse ging an Christian Schumach. Er konnte seinen Royal Classic bestens präsentieren und unterstrich mit der Wertnote von 68,468 Prozent seine gelungene Runde. Seine Schülerin Daniela Drescher konnte hier mit ihrem schicken Fuchswallach Loriot 19 eine sehr harmonische Prüfung abliefern und übernahm somit die Führung in der Meisterschaft der Kleinen Tour. Im Sattel des Dunkelfuchswallaches Valentas Laureno war Steffi am Samstag unschlagbar unterwegs und sicherte sich mit 67,588% klar Platz eins im Zwischenklassement. Nina Ryall und Claudia Prettner reihten sich dahinter auf den Rängen zwei und drei ein.

 

 

Finalentscheidungen am Sonntag

 

Keine Überraschung bei den Ponys: Chiara Pengg (68,333%) und Kathrin Brugger (74,514%) war der Titel nicht mehr zu nehmen.

 

Bei den Jugendlichen sicherte sich Kathrin Brugger mit Ricardo die zweite Schärpe. Vizemeisterin wurde Anna-Maria Wildhaber.

 

In der Altersklasse der Junioren gab es auch für Chiara Pengg den zweiten Landesmeistertitel und das mit dem Top-Ergebnis von 70,610 Prozent.

 

Wie im Vorjahr ging auch heuer wieder Sarah Katharina Gruber mit zwei überzeugenden Leistungen als Landesmeisterin der Young Rider 2015.

 

In der Kleinen Tour verteidigten Daniela Drescher und Loriot ihren ersten Rang und ergatterten die ersehnte Schärpe. Steffi dominierte weiterhin und besiegelte mit 66,623% im zweiten Teilbewerb den Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse Große Tour.