Sichtung für die WM der Jungen Dressurpferde geschafft!!!!!

Vom 25.-26.6. fand in Himberg bei Wien am Gutenhof der zweite Sichtungstermin für die WM in Verden statt. Dr. Ulf Möller und Christoph von Daehne nahmen die fünf und sechs jähr. Nachwuchspferde genauest unter die Lupe. Von ursprünglich knapp zwanzig Pferden waren Zehn Paare bei der zweiten Sichtung am Start um sich um die zwei WM Tickets je Altersklasse zu bewerben. Am Ende ging es für uns nahezu perfekt aus; Auheim`s Riano zeigte sich unter Steffi  in den Augen der Juroren überragend und sicherte sich gemeinsam mit Destiny, unter Sandra Kopf die beiden Startplätze bei den Fünfjährigen. Auheim`s Del Magico präsentierte sich am ersten Sichtungstag, ebenso wie schon bei der letzten Sichtung in Höchstform und wurde gemeinsam mit Ullrike Pruntaler`s Bartlgut`s Quarz für die Sechsjährigen nominiert; konnte aber aufgrund das er ein Eisen verloren hatte am zweiten Tag  nicht geritten werden.

Eine große Ehre Österreich auf so einem Turnier vertreten zu dürfen;))